Mit Urteil vom 08.05.2013 (Az. 5 U 1382/12) hat das Oberlandesgericht Koblenz, ein Verfügungsurteil des Landgerichts Trier vom 19.11.2012 bestätigt (Az. 6 O 286/12), mit welchem die böhm anwaltskanzlei. für einem Mandanten einen Unterlassungsanspruch wegen der Verbreitung und öffentlichen Zugänglichmachung einer Karikatur durchgesetzt hat.

altIn: Dagsrevyen (Hauptnachrichten des norwegischen Fernsehens), NRK1, 28.04.2013

altDie Wirkung der Selbstanzeige

In: "Steuersünder: So gnädig kann der Staat sein", Panorama, ARD, 25.04.2013, 21:45

altIn: "Steuerhinterziehung: halbherzige Verfolgung eines Betrugs", Panorama 3, NDR, 23.04.2013, 21:15

Produktbilder auf VerkaufsplattformWer bei Verkaufsplattformen im Internet wie Amazon, eBay oder Yatego ein Produkt verkaufen möchte, stellt oftmals zur Darstellung des Produktes auch Fotoaufnahmen von diesem her und veröffentlicht diese sodann auf der Plattform. Bequemer als das Herstellen eigener Fotoaufnahmen, ist die einfache Übernahme von Fotoaufnahmen anderer Angebote. In diesem Zusammenhang stellt sich jedoch die Frage, ob der sog. „Bilderklau" auf Verkaufsplattformen auch rechtlich zulässig ist.

altRechtsanwalt Andreas Böhm erläutert, was bei der Verwendung von Fotos auf Facebook zu beachten ist. Urheberrechtliche und persönlichkeitsrechtliche Aspekte werden kurz skizziert.

In: Energy Hörertelefon, Radio Energy, 14.01.2013

 

altRechtsanwalt Fabian Frank gibt Auskunft zu möglichen Strafen bei illegalen Downloads.

In: Energy Toast-Show, Radio Energy, 14.09.2012