Login

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Termin

Die einzelnen Lizenzarten haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Diese sind wie nachfolgend dargestellt zu bewerten.

Spezifische Vor- und Nachteile

Ausschließlichen Lizenz

Bei einer ausschließlichen Lizenz hat der Lizenzgeber nur einen einzigen Lizenznehmer, welcher ihm die komplette Arbeit bezüglich Herstellung, Vertrieb, Marketing etc. abnimmt. Auf diese Weise kann er maximale Einnahmen erzielen

Andererseits hat der Lizenznehmer auch keinen Konkurrenten. Der Lizenzgeber ist deshalb komplett vom Lizenznehmer abhängig. Wenn dessen Leistungen hinter den Erwartungen zurückbleiben, kann die wirtschaftliche Verwertung der Marke weit unter ihren Möglichkeiten bleiben. Aus Sicht des Lizenznehmers besteht bei dieser Lizenzart der Nachteil, dass er mehr Geld als etwa bei einer Alleinlizenzierung oder einer anderweitig eingeschränkten Lizenz zahlen muss

Alleinlizenz

Bei der Alleinlizenz hat der Lizenzgeber den Vorteil, dass er neben dem Lizenznehmer noch bestimmte Nutzungsrechte selbst ausüben kann. Auf diese Weise reduziert er seine Abhängigkeit vom Lizenznehmer. Für den Lizenznehmer kann die Alleinlizenz den Vorteil haben, dass der Lizenznehmer aufgrund der Nutzung des Kennzeichens auch durch den regelmäßig erfahrenen Lizenzgeber deutlich an einem erhöhten Werbeaufwand partizipieren kann.

Nachteilig für den Lizenzgeber ist, dass dieser geringere Lizenzgebühren als etwa bei einer ausschließlichen Lizenz erhält. Für den Lizenznehmer besteht der Nachteil darin, dass er durch seinen Vertragspartner in bestimmten Bereichen Konkurrenz bekommen kann.

Einfache Lizenz

Die einfache Lizenz hat für den Lizenzgeber den Vorteil, dass der Lizenzgeber eine sehr breite Risikostreuung hat und auf diese Weise insgesamt höhere Lizenzeinnahmen erzielen kann. Der Lizenznehmer muss verhältnismäßig wenig Lizenzgebühren zahlen.

Der Nachteil für den Lizenzgeber besteht darin, dass er zahlreiche Lizenznehmer koordinieren und deren Tätigkeit auch kontrollieren muss. Für den Lizenznehmer ist als Nachteil festzustellen, dass er große Konkurrenz haben kann.

Praktische Umsetzung

Die Nachteile der einzelnen Lizenzarten lassen sich dadurch minimieren, dass ausschließlich oder alleinige Lizenzen mit unterschiedlichen sachlichen bzw. örtlichen Einschränkungen vergeben werden. Dadurch verteilt der Lizenzgeber das Risiko auch bei diesen Lizenzarten besser und kann im Verhältnis höhere Lizenzgebühren erzielen, weil er jedem Lizenznehmer trotz einer Trennung bestimmter sachlicher oder örtlicher Märkte exklusive Rechte einräumt.

Bei der Einräumung von Lizenzrechten ist aber in jedem Falle genau darauf zu achten, den richtigen Umfang zu bestimmen. Ansonsten droht für den Lizenzgeber die Gefahr, dass er mehr Rechte einräumt, als ursprünglich geplant und für den Lizenznehmer besteht die Gefahr, dass er weniger Rechte erhält, als er eigentlich benötigt.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag.
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Ihr Termin

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.