Forsetzungsfeststellungsklage Finanzgericht

Die Fortsetzungsfeststellungsklage ist eine Klageart vor dem Finanzgericht. Sie ist eine besondere Form der Feststellungsklage, die sich üblicherweise an eine Anfechtungsklage anschließt, soweit sich diese erledigt.

Besteht dabei weiterhin ein berechtigtes Interesse, dass der ursprüngliche Verwaltungsakt rechtswidrig war, kann eine entsprechende Feststellung im Rahmen einer Fortsetzungsfeststellungsklage beantragt werden:

… und werden beantragen:
1. Es wird festgestellt, dass der Bescheid für [Jahr] über [Steuerart]
vom [Datum] in der Fassung der Einspruchsentscheidungen vom [Datum],
welchen der Beklagte mit Bescheid vom [Datum] aufgehoben hat, rechtswidrig war.

Ähnliche Beiträge

Termin vereinbaren