Termine

Gesamtkosten 0,00 EUR

Shop

Der Warenkorb ist leer

Login

Strafbare Handlungen UWGWettbewerbswidriges Verhalten kann unter bestimmten Voraussetzungen auch strafbar sein. Insoweit wird nicht nur der Konkurrent, sondern auch die Staatsanwaltschaft tätig. Am Ende eines Strafverfahrens steht dann ggf. die Bestrafung des Verantwortlichen mit Geld- und/oder Freiheitsstrafen. Das UWG sieht dabei Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren vor.

 

Strafbar können die folgenden Handlungen sein:

Bis zum 25.04.2019 waren auch noch der Verrat von Betriebs- oder Geschäftsgeheimnissen gem. § 17 UWG, die Vorlagenverwertung gem. § 18 UWG und die Verleitung und Erbietung zum Verrat gem. § 19 UWG als Straftatbestände im UWG geregelt. Diese Regelungen wurden nun in das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) übernommen.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag.
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Ihr Termin