Termine

Gesamtkosten 0,00 EUR

Login

Wirtschaftsrecht

Umfassende Betreuung der Rechtsangelegenheiten von Unternehmen. Schwerpunkte im Wirtschaftsrecht: Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Designrechtinternationales Wirtschaftsrecht.
Wirtschaftsrecht
Ausgewählte Themen:

Medienrecht

Bearbeitung von Rechtsfragen zu allen kreativen und kommunikativen Aspekten. Schwerpunkte im Medienrecht: Äußerungs- / Presserecht, PersönlichkeitsrechtDatenschutzrechtUrheberrechtVerlagsrecht.
Medienrecht
Ausgewählte Themen:

Steuerrecht

Rechtsberatung rund um die Entstehung und Vermeidung von Steuern. Umfassende Vertretung in Steuerverfahren vor den Finanzämtern und Finanzgerichten. Schwerpunkte Steuerrecht: deutsches Steuerrecht, Zollrecht, Steuerstrafrecht.
Steuerrecht
Ausgewählte Themen:

Vertragsrecht

Beratung zum Vertragsrecht sowie individuelle Erstellung, Prüfung und Überarbeitung von Verträgen und AGB. Schwerpunkte Vertragsrecht: Wirtschaftsverträge, Medienverträge, Verträge und Steuern, Vertragsmanagement.
Vertragsrecht
Ausgewählte Themen:

Verfahrensrecht

Professionelle Unterstützung in außergerichtliche und gerichtlichen Verfahren. Effektive Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen in geeigneten Verfahren. Schwerpunkte Verfahrensrecht: Wirtschaftsverfahren, Medienverfahren, Steuerverfahren, Zivilverfahren allgemein.
Verfahrensrecht
Ausgewählte Themen:

Ökonomie

Ermittlung und Berücksichtigung der relevanten ökonomische Aspekte eines Mandats.  
Ökonomik
Ausgewählte Themen:


Compliance

CompliancePraktische Umsetzung rechtlicher Vorgaben in der Unternehmensorganisation. 
 
 
 

WirtschaftsrechtDas Wirtschaftsrecht umfasst alle Rechtsgebiete, welche für Unternehmen von Bedeutung sind. Neben unterschiedlichen vertragsrechtlichen Aspekten, einschließlich dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind das Wettbewerbsrecht, und die zum Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes zugehörigen Rechtsgebiete des Markenrechts und des Designrechts wichtige Teilbereiche des Wirtschaftsrechts. Weitere dem Wirtschaftsrecht zugeordnete Teilbereiche sind u.a. der Know-how-Schutz, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht und das Internationale Privatrecht.

Mehr zum Wirtschaftsrecht >

WettbewerbsrechtWettbewerbsrecht dient dem fairen Wettbewerb. Es schützt vor unlauteren geschäftlichen Handlungen unterschiedlichster Art, insbesondere in der Werbung. Mit den Regeln des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) wird nahezu jede Äußerung und Handlung erfasst, die ein Unternehmer im geschäftlichen Verkehr tätigen kann. Damit hat das Wettbewerbsrecht für unternehmerisches Handeln eine hohe Bedeutung. Alle geschäftlichen Aktivitäten eines Unternehmens können wettbewerbsrechtlich relevant sein.

Mehr Wettbewerbsrecht >

Das Wettbewerbsrecht verbietet unlauteren Wettbewerb bzw. unlautere geschäftliche Handlungen. Das Verbot der unlauterer geschäftlicher Handlungen wird im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) mit einem differenzierten Normensystem ausgestaltet. Neben allgemeinen, generalklauselartigen Verboten existieren weitere, teilweise sehr spezielle Regelungen. Es lassen sich insoweit der Abnehmerschutz, der Konkurrenten- / Mitbewerberschutz, Rechtsbruch, vergleichende Werbung und unzumutbare Belästigung unterscheiden. 

Unlauterer Wettbewerb im Detail >

Definitionen UWGIn § 2 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), der durch das Gesetz aus dem Jahr 2004 geschaffen worden ist, werden erstmals zentrale Begriffe des UWG definiert. Sowohl mit dem Änderungsgesetz aus dem Jahr 2008 als auch mit dem zweiten Änderungsgesetz aus dem Jahr 2015 hat der Gesetzgeber bei den Definitionen einige Änderungen und Ergänzungen vorgenommen.

Übersicht UWG-Definitionen

Ihr Termin