Login

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Termin

Einwilligung Mitarbeiter wg. Bildnis

vertrag-04
vertrag-04allgemeines-persoenlichkeitsrechtimage_501508313zufriedenheitsgarantie
50,00 EUR

Übersicht Einwilligung Mitarbeiterbildnis

Angeboten wir ein Muster für die Einwilligungserklärung des Mitarbeiters eines Unternehmens in die Veröffentlichung von Fotos und Videos mit seinem Bildnis. Die Einwilligungserklärung berücksichtigt die aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) 

Schriftliche Einwilligung des Mitarbeiters ist zwingend! 

Abbildungen von Mitarbeitern werden von Unternehmen in vielfältiger Weise veröffentlicht. Foto- und Videoaufnahmen der Mitarbeiter finden sich insoweit etwa im Intranet, im Internet, in sozialen Medien und in verschiedenen weiteren Publikationen. Eine Veröffentlichung der Mitarbeiterbildnisse ohne wirksame Einwilligung des Mitarbeiters ist allerdings unzulässig und kann für das betroffene Unternehmen zu vielfältigen negativen Konsequenzen führen.

Zu beachten ist auch, dass das Bundesarbeitsgericht (BAG) für die Veröffentlichung von Mitarbeiterbildnisses besondere, strenge Vorgaben macht. Die Einwilligung des Mitarbeiters muss insbesonders schriftlich, also mit eigenhändiger Unterschrift des Mitarbeiters erfolgen (BAG, Urteil vom 11.12.2014, Az. 8 AZR 1010/13). Unsere Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung eines Mitarbeiterbildnisses im Unternehmen berücksichtigt alle Vorgaben der Rechtsprechung. Darüber hinaus sind verschiedene praxisorientierte Regelungen enthalten, welche die Position des Unternehmens stärken und Abwicklung erleichtern. 

Weitere Einzelheiten zur Einwilligung in die Veröffentlichung von Mitarbeiterfotos und -videos...

Leistungen und Zufriedenheitsgarantie

Leistungen: Professionelles Regelwerk mit den oben genannten Inhalten zum Download als PDF-Datei. Beliebige eigenverantwortliche Bearbeitung des Regelwerks durch den Verwender ist zulässig. Der Einzelpreis bezieht sich auf die einmalige Verwendung im Rahmen eines Vertragsverhältnisses. Eine mehrfache Nutzung ist durch entsprechende Erweiterung der gewünschten Lizenzen möglich. Individuelle Einzelfallprüfung und Modifikationen durch einen Anwalt können bei Bedarf zusätzlich zu einem Vorzugspreis beauftragt werden.

Zufriedenheitsgarantie: Sollte das Regelwerk nicht Ihren Erwartungen entsprechen, können Sie den Auftrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen seit Auftragserteilung stornieren. Hierzu genügt eine Email mit der Angabe der Vertragsdaten. Wir erstatten Ihnen dann innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Email den Geamtbetrag Ihrer stornierten Bestellung. 

Inhalte Einwilligungserklärung

Präambel

§ 1 Gegenstand der Einwilligung

§ 2 Umfang der Einwilligung

§ 3 Widerruf der Einwilligung

 

Ihr Termin

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos Ok