Termine

Gesamtkosten 0,00 EUR

Login

Markenrechtlicher Vertrag

Markenkaufvertrag vom Anwalt in verschiedenen Varianten: als Standard- und Premiumvertrag zum Festpreis oder als Individualvertrag. Professionelle Lösungen beim Markenkauf.

Inhalt Markenkaufvertrag

Die dauerhafte Übertragung einer Marke erfolgt mit einem Markenkaufvertrag. Er regelt die Übertragung der Marke als solche. Der Erwerber erwirbt die Marke in dem Zustand, in dem sie sich im Zeitpunkt der Übertragung befindet. Beispielsweise definiert der Vertrag den Stand des Eintragungsverfahrens in den einzelnen Ländern und informiert über Eintragungshindernisse, wie Widersprüche oder Löschungsanträge. Es kann auch eine Teilübertragung vereinbart werden. Ein Anwalt aus unserem Expertenteam berät Sie bei Bedarf zu den für Sie optimalen Möglichkeiten und setzt diese anschließend mit einem individuellen Markenkaufvertrag für Sie um. Der Vertrag wird auf Wunsch von einem Anwalt nach Ihren individuellen Bedürfnissen entwickelt, die wir umfassend mit Ihnen abstimmen. Daneben bieten wir weitere Vertragsvarianten an.

Ausgewählte Vertragsinhalte Markenkaufvertrag:

  • Definition des Gegenstandes des Markenkaufvertrages
  • teilweise oder umfassende Übertragung der Markenrechte, ggf. künftiger Markenrechte
  • Aufklärung über den Stand des Eintragungsverfahrens
  • Aufklärung über Eintragungshindernisse, Widersprüche, Löschungsanträge
  • Feststellungen oder Zusicherungen in Bezug auf den Zustand der Marke
  • ggf. Eintragung in das Register
  • Vergütungsvereinbarung
  • ggf. Eintragungsbewilligung

Weitere Einzelheiten zum Markenkaufvertrag...

Die Ansprechpartner stehen Ihnen gerne als Anwalt mit umfassender Expertise im Vertrags- und Markenrecht zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ihr Termin