Welche Rechte hat der Betroffene bei einem Verstoß gegen das Datenschutzgesetz?

Der durch eine Datenverarbeitung Betroffene hat folgende Rechte:

  1. Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten, § 35 BDSG
  2. Auskunftsanspruch, § 34 BDSG
  3. Schadenersatzansprüche, §§ 7, 8 BDSG
  4. Anrufung des Datenschutzbeauftragten, § 21 BDSG

diese können gem. § 6 Abs.1 BDSG nicht ausgeschlossen werden.

Mehr zum Datenschutzrecht finden Sie hier ...

Termin vereinbaren