Was ist ein Werk?

Ein Werk ist eine persönliche geistige Schöpfung. Dies ergibt sich aus § 2 Abs. 2 UrhG. Unerheblich ist, welchen Zweck die geistige Schöpfung hat. Der BGH hat zur Begriffsbestimmung die Vier- Elemente- Lehre entwickelt. Es muss sich um eine persönliche Schöpfung, mit geistigem Gehalt und einer Formgebung handeln. Ferner muss Individualität vorliegen.

Weitere Informationen zum Werkbegriff finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Termin vereinbaren