Termine

Gesamtkosten 0,00 EUR

Shop

Der Warenkorb ist leer

Login

Im Heilmittelwerbegesetz  (HWG) finden sich Regelungen für Arzneimittel , Medizinprodukte und andere Mittel, Verfahren, Behandlungen und Gegenstände, soweit sich die Werbeaussage auf die Erkennung, Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder krankhaften Beschwerden bei Mensch oder Tier bezieht. Dabei handelt es sich regelmäßig um Marktverhaltensregelungen. Ziel des Gesetzgebers war es, die Werbung  für solche Waren und Dienstleistungen wahr und sachlich zu halten. Vertöße gegen das HWG sind regelmäßig auch Verstöße gegen das im UWG geregelte Wettbewerbsrecht.

Nach § 10 HWG darf nur bei Ärzten, Zahnärzten, Tierärzten, Apothekern und Personen, die mit diesen Arzneimitteln erlaubterweise Handel treiben für verschreibungspflichtige Arzneimittel geworben werden.

Für Arzneimittel, die dazu bestimmt sind, bei Menschen die Schlaflosigkeit oder psychische Störungen zu beseitigen oder die Stimmungslage zu beeinflussen, darf außerhalb der Fachkreise nicht geworben werden. Dies gilt selbst dann, wenn diese nicht verschreibungspflichtig sind.

Für nicht verschreibungspflichtige Medikamente darf nur geworben werden, diese sich nicht auf die Erkennung, Verhütung, Beseitigung oder Linderung bestimmter Krankheiten oder Leiden beim Menschen oder Tier beziehen. Damit soll verhindert werden, dass Anreize zur Selbstbehandlung bestimmter Krankheiten geschaffen werden.

Verstöße gegen das Heilmittelwerbegesetz können zwei verschiedene Rechtsfolgen nach sich ziehen. Zum einen sind Verstöße gegen das HWG Ordnungswidrigkeiten. Ist die Werbung darüber hinaus irreführend, so ist sie nach § 14 HWG sogar strafbar.

Daneben stellt ein Verstoß gegen eine Vorschrift des HWG auch einen Verstoß gegen § 4 Nr. 11 UWG dar.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag.
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Ihr Termin

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.